Beispiele mit Vorbildcharakter

Mehr Frauen für technische Berufe begeistern, den Altersmix der eigenen Belegschaft gut und sinnvoll gestalten, Fachkräfte im Ausland rekrutieren, - die Fachkräftesicherung stellt Unternehmen in Deutschland vor vielfältige Herausforderungen, denen viele von ihnen bereits jetzt mit kreativen, innovativen Lösungen begegnen. Lesen Sie hier gute Beispiele aus der Praxis - aus großen, mittleren und kleinen Unternehmen.

Zum Artikel: Zurück im Job

Zurück im Job

"Wir haben gut ausgebildete Fachkräfte, die uns durch die Elternzeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Ihnen wollen wir es ermöglichen, Familie und Beruf zu vereinbaren"

Zum Artikel: Vereinbarkeit stärken

Vereinbarkeit stärken

Mutter sein und im Schichtdienst arbeiten, flexibel sein für Familie und Beruf – wie das geht, zeigt das Beispiel des Unternehmens Metoba.

Zum Artikel: Azubi mit 53

Azubi mit 53

Mit dem Programm "Azubis 50+" gewinnt die Bank erfolgreich potentielle Fachkräfte ab 50 für den Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Zum Artikel: Flexibilität fördern

Flexibilität fördern

Drei Monate eine Auszeit nehmen, die Arbeitszeit reduzieren oder Schritt für Schritt in den Ruhestand gehen - Lebensarbeitszeitkonten machen es möglich.

Zum Artikel: Chancen bieten und nutzen

Chancen bieten und nutzen

Ein zweistufiges Arbeitsprogramm ermöglicht auch Jundgendlichen mit weniger optimalen Leistungsvorraussetzungen neue Chancen.

Zum Artikel: Kulturelle Bereicherung

Kulturelle Bereicherung

Die abat Group sucht auch im Ausland nach gut ausgebildeten Fachkräften.

Zum Artikel: Vorteil durch Vielfalt

Vorteil durch Vielfalt

Die Metro Group sieht in der gezielten Förderung von Migrantinnen und Migranten nicht nur einen Vorteil für ihre Kunden.

Zum Artikel: Eine Belegschaft, so vielfältig wie die Gesellschaft

Eine Belegschaft, so vielfältig wie die Gesellschaft

Eine offene Unternehmenskultur ist die Basis für eine interkulturelle Vielfalt in der Belegschaft und für die BTC Business Technology Consulting AG schon heute Realität.