José Sánchez Sánchez, Consultant abat AG

José Sánchez Sánchez,
Consultant abat AG

„Als Spanier in Deutschland mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Ländern zu arbeiten ist eine große Bereicherung für mich. Es erweitert meinen Horizont, andere Kulturen und anderes Denken kennenzulernen.“

Zoryana Dahmen-Lobur, Junior Beraterin, BTC AG


Zoryana Dahmen-Lobur,
Junior Beraterin, BTC AG

„Beim Vorstellungsgespräch wurde ich auf Polnisch begrüßt – diese Willkommenskultur hat mich sofort angesprochen. Und Angebote wie unser unternehmenseigenes Diversity-Forum bieten tolle Möglichkeiten, sich mit unterschiedlichsten Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und voneinander zu lernen."

Süleyman Gümüs, Geschäftsleiter real Markt Mönchengladbach

Süleyman Gümüs,
Geschäftsleiter real Markt Mönchengladbach

„Ich hatte nie das Gefühl, dass meine Herkunft hier irgendeine Rolle spielt. Das Unternehmen bietet einem völlig unabhängig von der Herkunft die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und seine Ziele zu verwirklichen, zum Beispiel durch interne Förderprogramme. Was zählt ist nicht die Nationalität, sondern die eigene Motivation.“

Roland Wiek, Absolvent von Ausbildung 50+

Roland Wiek, Absolvent "Azubis 50+"

„Die Ausbildung als Azubi 50+ war für mich nach anderthalb Jahren Arbeitslosigkeit die Rückkehr in den Beruf. Das ist eine tolle Möglichkeit und ich würde mir wünschen, dass mehr Unternehmen älteren Menschen die Chance bieten, wieder in ihrem Job zu arbeiten.“

Sven Meisel, Auszubildender zum Industriemechaniker MAHLE Behr Industry

Sven Meisel,
Auszubildender zum Industriemechaniker MAHLE Behr Industry

"Ich hätte nie gedacht, dass ich ohne Abschluss eine Ausbildung bekomme. Aber Mahle hat mir eine Chance gegeben und bildet mich zum Industriemechaniker aus. Darüber habe ich mich riesig gefreut und hänge mich jetzt richtig rein."

Kerstin Humburg, Krankenschwester im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Kerstin Humburg,
Krankenschwester im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

„Die persönlichen Gespräche und das Wiedereinstiegsseminar haben mir sehr geholfen und es wäre wünschenswert, dass mehr Arbeitgeber so etwas anbieten, um Müttern den Wiedereinstieg zu erleichtern.“

Vanessa Schürmann, Arbeitnehmerin Metoba GmbH

Vanessa Schürmann,
Arbeitnehmerin Metoba GmbH

"Die Möglichkeit, meine Arbeitszeit zu verkürzen oder mich spontan freistellen zu lassen, wenn zum Beispiel eines meiner Kinder krank ist, war für mich ein entscheidendes Argument für die Stelle bei Metoba."

Ulrich Schornstein, Krankenpfleger BETHLEHEM Gesundheitszentrum

Ulrich Schornstein,
Krankenpfleger BETHLEHEM Gesundheitszentrum

"Mein Job macht mir Spaß, ist aber oft auch belastend. Das Lebensarbeitszeitkonto gibt mir die Möglichkeit, nächstes Jahr mal für ein paar Monate auszusteigen. Darauf freue ich mich sehr und die Aussicht hat mich auch bei der Arbeit neu motiviert."

 

Jetzt sind Sie gefragt!

Gerade die Schule abgeschlossen, frisch von der Uni oder schon erfahren im Job – ganz gleich, an welchem Punkt Ihrer beruflichen Laufbahn Sie stehen, der wachsende Fachkräftebedarf auf dem deutschen Arbeitsmarkt bedeutet für Sie Chancen. Besonders in bestimmten Berufsfeldern, Branchen und Regionen werden erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie qualifizierte Nachwuchskräfte schon jetzt mit Hochdruck gesucht. Lesen Sie hier, welche Wege und Möglichkeiten Ihnen offenstehen, um erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen und warum für Sie als versierte Fachkraft Weiterbildung und lebenslanges Lernen gerade jetzt wichtig sind.

Erfolgreich einsteigen

Zur Seite: Nutzen Sie Ihre Chance

Nutzen Sie Ihre Chance

Die Schule abgeschlossen und jetzt? Noch in der Ausbildung und was dann? Einen ausländischen Berufsabschluss erworben, aber unsicher, ob er in Deutschland anerkannt wird? Informieren Sie sich hier.

Kompetenzen ausbauen & erhalten

Zur Seite: Halten Sie Geist und Körper fit

Halten Sie Geist und Körper fit

In der heutigen Arbeitswelt wird es immer wichtiger, sich aktuellen Anforderungen im Job anzupassen. Weiterbildung und lebenslanges Lernen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Arbeitsplatz finden

Zur Seite: Wo finden Sie Ihren Wunsch-Arbeitsplatz?

Wo finden Sie Ihren Wunsch-Arbeitsplatz?

Sie haben sich über Ihre Berufsaussichten informiert? Sie wissen, welche Stellen für Sie infrage kommen? Orientieren Sie sich hier!